Lösungsorientierte Elternberatung

Die Mehrheit der Eltern findet nach einer Trennung oder Scheidung zu einer gemeinsamen Betreuungs- oder Kontaktregelung für ihre Kinder. Bei rund 5 bis 10% kommt es zu stark eskalierenden, chronischen Konflikten. Die Kinder sind in solch heftigen Konfliktsituationen besonders belastet.

Für die KESB und die Gerichte nehmen wir Aufträge für angeordnete Elternberatungen gem. Art. 307 ZGB oder freiwillige Elternberatungen entgegen. Diese psychoedukative Kindesschutz-Massnahme zielt darauf ab, die elterlichen Kompetenzen zu fördern und bei Strittigkeit der Eltern eine gemeinsam getragene Lösung zu finden.

Anfragen für Beratung richten Sie bitte an:

Dr. med. Volker Schmidt
Leitung Forensik

TEL +41 32 623 08 51
FAX +41 32 623 08 58
volker.schmidt@hin.ch

KONTAKTIEREN SIE UNS ÜBER UNSER FORMULAR, MAIL ODER TELEFON